Das Kea Konzept

Team

Angebote
   Termine!
   Leitungen
   HIT

   Studientage
   Krippenangebote
   Bausteine
   Fachtage
   Elternangebote
   Fortbildungsreihe
   Beratung

Materialien
   Sprachförderung
   Elternberatung
 
  Fachbibliothek

Thema Flucht

Evaluation

Kontakt

Impressum


Beratung von Kindern

und spielerischer Umgang mit der Situation



Wie erkläre ich Kindern Corona in einfacher Sprache? Wie spreche ich kindgerecht über damit verbundene Ängste und Sorgen? Wie kann ich Kindern Hygieneregeln vermitteln? Welche Spielideen gibt es rund um das Thema körperliche Distanz?

Wir haben für Sie unterstützendes Material zusammengestellt.



Wie erkläre ich Kindern altersgerecht das Thema "Corona" in einfacher Sprache?
  • Gerade die etwas älteren Kindergartenkinder stellen häufig schon sehr konkrete Fragen. Auf der Seite "Corona leichte Sprache" finden Sie Material in einfacher Sprache und besonders auch ein Glossar sowie ein Lexikon zu (medizinischen) Fachbegriffen rund um Corona, die bildlich dargestellt und in einfacher Sprache erklärt werden.


Wie erkläre ich Kindern den veränderten Kindergarten-Alltag in Zeiten von Corona?

Wie kann ich als Fachkraft den Kontakt zu den Kindern aufrecht erhalten und gleichzeitig die Rückkehr der Kinder vorbereiten?
  • Eine schöne Idee sind Einlegeblätter für die Portfoliomappen der Kinder. Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, die aktuelle Situation zu verarbeiten, bereiten auf die Rückkehr in die Kita vor und bleiben auch "nach Corona" Anknüpfungs- und Gesprächsanlass. (Die Portfoliovorlagen wurden entwickelt vom St. Elisabeth Kiga in Kranenburg)

Wie kann ich Kindern spielerisch Hygieneregeln vermitteln?
 

Wie spreche ich mit Kindern über Ängste und Sorgen?

 
Wie können Eltern mit der veränderten häuslichen Situation umgehen?

Es gibt mittlerweile einige kostenlose Bilderbücher zum Thema Corona.


Spaß haben beim gemeinsamen Spiel
und dennoch körperlich (so gut es möglich ist) Distanz halten:











Beratung - Begleitung - Fortbildung - Materialien - Informationen

in Zeiten von Corona