Das Kea Konzept

Team

Angebote
   Termine!
   Leitungen
   HIT

   Studientage
   Krippenangebote
   Kurzformate
   Fachtage
   Elternangebote
   Fortbildungsreihe
   Beratung

Materialien
   Sprachförderung
   Elternberatung
 
  Fachbibliothek

Thema Flucht

Evaluation

Kontakt

Impressum



--> NEWSLETTER


Unser KEA-Newsletter



Neue Situationen erfordern neue Ideen – Wir haben uns viel damit beschäftigt, was Sie aktuell von uns brauchen und wie wir Sie auf neuen Wegen in Ihrer Arbeit unterstützen können. Aus diesen Überlegungen ist der KEA-Newsletter entstanden: Er soll eine Möglichkeit sein, wichtige und interessante Themen in kurzer Form für die Praxis aufzubereiten, neue Ideen und Anregungen zur Verfügung zu stellen und auf kommende KEA-Angebote aufmerksam zu machen.

Dabei haben sich aber auch die Wege der Kommunikation verändert – Ihre Teams sind teilweise verstreut und reguläre Dienstbesprechungen müssen vorerst verschoben werden. Deshalb möchten wir alle pädagogischen Fachkräfte aus dem LK Hildesheim herzlich einladen, sich mit ihrer privaten E-Mail-Adresse für diesen Newsletter anzumelden. So bekommen Sie alle wichtigen Infos direkt und nicht mehr über Umwege.

An alle externen Besucher*innen unserer Homepage: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich unser Newsletter explizit an päd. Fachkräfte aus dem LK Hildesheim richtet, sodass wir leider nur diese Zielgruppe in den Verteiler aufnehmen können.


  • KEA-NEWSLETTER #01/2020: „Neue Wege in der Zusammenarbeit mit Eltern“ – wie kann man trotz der veränderten Situation Kontakt mit den Familien halten? Wie könnte ein Entwicklungsgespräch ohne direkten Kontakt aussehen? Zu diesen und anderen Fragen haben wir Ideen für Sie zusammengetragen.

  • KEA-NEWSLETTER #02/2020: „Wiedereingewöhnung“ – wie kann man die Rückkehr der Kinder und Ihrer Familien vorbereiten und gestalten? Zu dieser Frage haben wir Ideen für Sie zusammengetragen.

  • KEA-NEWSLETTER #03/2020: „Ein außergewöhnliches letztes KiTa-Jahr" - Dieser Newletter widmet sich gezielt den Kindern am Übergang in die Grundschule und gibt Ihnen Anregungen und Ideen für die Arbeit mit den (Vorschul-)Kindern.

  • KEA-NEWSLETTER #04/2020: „Bildungssprache" -  Was genau steckt hinter diesem Begriff, warum ist er so wichtig für die Schule und welche Rolle spielt Bildungssprache in der KiTa? Zu diesen Fragen haben wir einige Informationen und Ideen für den KiTa-Alltag zusammengestellt.

  • KEA-NEWSLETTER #05/2020: „Wir begegnen uns wieder - Der Start ins neue Kita-Jahr " -   Begegnung, das „Für- einander-Zeit-Haben“, das „Mitschwingen beim Zuhören“, die Verbindung wiederaufnehmen. Wir wollen in diesem Newsletter den Blick bewusst auf die Dinge lenken, die uns einander näherbringen, die uns Freude bereiten und uns guttun.

  • KEA-NEWSLETTER #06/2020: „Mehrsprachigkeit (Teil 1) - Auf die Haltung kommt es an" - Die Sprache(n), mit denen wir aufwachsen, sind ein wichtiger Teil der eigenen Identität. Sie sind in der Regel die Sprachen, in denen wir uns am wohlsten und zu Hause fühlen. Dieser erste von drei aufeinander aufbauenden Newslettern zum Thema Mehrsprachigkeit widmet sich der pädagogischen Haltung als Basis für die Zusammenarbeit mit den Kindern und Familien.

  • KEA-NEWSLETTER #07/2020:  „Mehrsprachigkeit (Teil 2) - Zusammenarbeit mit Eltern und Familien" -  Je mehr wir über die Familie wissen, desto leichter ist es, sich in ihre Lage hineinzuversetzen und individuelle Sichtweisen und Anliegen zu verstehen. Doch wie können mögliche Sprachbarrieren überwunden und Familien einbezogen und beteiligt werden? Und wie können päd. Fachkräfte gut zum Thema Sprache beraten? Diesen Themen widmet sich der Newsletter.

  • KEA-NEWSLETTER #08/2021:  „Mehrsprachigkeit (Teil 3) - Kinder in ihrer Sprachentwicklung unterstützen" - Für Kinder, deren Familiensprache(n) nicht Deutsch sind, spielt die alltagsintegrierte Sprachbildung und -förderung in der Kita eine besonders wichtige Rolle. Wir haben einige Ideen zusammengestellt, um das eigene Verhalten zu reflektieren und neue Ideen für die Umsetzung im Alltag zu entdecken.

  • KEA-NEWSLETTER #09/2021:  "Die Konzeption als Fundament der alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung" - Als die alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung 2018 im KiTaG verankert wurden, hat dies in vielen Einrichtungen eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema Sprache angestoßen. Das Gesetz enthält auch die Vorgabe, die Umsetzung dieses gesetzlichen Auftrages in der Konzeption darzustellen. Wir haben für Sie Informationen und Anregungen zusammengetragen, die Sie für die Überarbeitung Ihrer Konzeption nutzen können.

  • KEA-NEWSLETTER #10/2021:  "Die Sprachentwicklung beobachten und dokumentieren" -  Im Kita-Alltag werden ganz nebenbei zahlreiche wertvolle Informationen über die Kinder und ihre Entwicklung gesammelt. Für einen umfassenden und  genauen Überblick über die Sprachentwicklung eines Kindes braucht es jedoch ein systematisches und strukturiertes Vorgehen, das möglichst viele Aspekte beinhaltet. Wir gehen der Frage nach, welche Einflüsse beim Beobachten aktiv sein können, welche Vorteile unterschiedliche Beobachtungsinstrumente haben und wie sie für die pädagogische Arbeit genutzt werden können.










Beratung - Begleitung - Fortbildung - Materialien - Informationen

in Zeiten von Corona